Anivèsè bouji

627 bouji anivèsè nesansYoun nan bagay ki pi difisil nou kwè kòm kretyen se ke Bondye te padonnen nou tout peche nou yo. Nou konnen se vre nan teyori, men lè li rive sitiyasyon pratik chak jou, nou aji tankou si li pa t '. Nou gen tandans aji menm jan nou fè lè nou padonnen tankou nou fè lè mouche yon chandèl. Lè nou eseye kònen yo soti, bouji yo kontinye vini sou kèlkeswa jan seryezman nou eseye.

Bouji sa yo se yon bon reprezantasyon de ki jan nou gen tandans kònen soti peche nou yo ak erè lòt moun yo e ankò yo kontinye ap parèt nan nouvo lavi. Men, se pa ki jan padon diven travay. Lè nou repanti pou peche nou yo, Bondye padonnen yo epi bliye yo pou tout tan. Pa gen okenn pinisyon plis, pa gen okenn negosyasyon, pa gen okenn resantiman ap tann pou yon lòt vèdik.

Ganz und ohne Vorbehalt zu vergeben, widerspricht unserer Natur. Ich bin sicher, dass Sie sich an die Diskussion zwischen Jesus und seinen Jüngern erinnern, wie oft wir jemandem vergeben sollten, der gegen uns sündigt: «Da trat Petrus hinzu und sprach zu ihm: Herr, wie oft muss ich denn meinem Bruder, der an mir sündigt, vergeben? Ist's genug siebenmal? Jesus sprach zu ihm: Ich sage dir: nicht siebenmal, sondern siebzigmal siebenmal» (Matthäus 18,21-22).

Li difisil pou konprann ak konprann nivo padon sa a. Nou pa kapab fè sa, kidonk li difisil pou nou konprann ke Bondye kapab fè li. Nou souvan bliye ke padon li pa tanporè. Nou kwè ke menm si Bondye di ke li te retire peche nou yo, Li reyèlman ap tann pini nou si nou pa satisfè nòm li yo.

Gott denkt nicht an Sie als Sünder. Er sieht Sie für das, was Sie wirklich sind - ein gerechter Mensch, gereinigt von aller Schuld, bezahlt und erlöst von Jesus. Denken Sie daran, was Johannes der Täufer über Jesus gesagt hat? «Seht, hier ist das Opferlamm Gottes, das die Sünde der ganzen Welt wegnimmt!» (Johannes 1,29 NGÜ). Er stellt die Sünde nicht vorübergehend beiseite oder versteckt sie einfach. Als Lamm Gottes starb Jesus anstelle von Ihnen und bezahlte dadurch alle Ihre Sünden. «Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus» (Epheser 4,32).
Bondye padonnen nèt, e li vle ou padonnen moun ki tankou ou toujou enpafè. Si nou mande padon Bondye, Li padonnen ou 2000 ane de sa!

pa Joseph Tkach