Ki sa Jezi di sou Sentespri a

KI MOUN KI Jezi di konsènan lespri sen

Mwen detanzantan pale ak kwayan ki jwenn li difisil pou konprann poukisa Sentespri a, osi byen ke Papa a ak Pitit la, se Bondye - youn nan twa moun ki nan Trinite a. Anjeneral, mwen sèvi ak egzanp nan ekriti yo pou montre kalite ak aksyon ki idantifye Papa a ak Pitit la kòm moun, e ke Sentespri a dekri nan menm fason an tankou yon moun. Lè sa a, mwen nonmen anpil tit yo itilize pou refere a Sentespri a nan Bib la. E finalman, mwen pral pale sou sa Jezi te anseye sou Sentespri a. Nan lèt sa a, mwen pral konsantre sou ansèyman l 'yo.

Nan Levanjil Jan an, Jezi pale de Sentespri a nan twa fason: Sentespri, Lespri verite, ak Paraklētos (yon mo grèk yo bay nan divès tradiksyon biblik kòm avoka, konseye, asistan, ak konsolatè). Ekriti yo montre ke Jezi pa t 'wè Sentespri a senpleman kòm yon sous fòs. Mo paraklētos la vle di "yon moun ki kanpe bò" epi jeneralman yo refere li nan literati grèk kòm yon moun ki reprezante ak defann yon moun nan yon pwoblèm. Nan ekri Jan yo, Jezi refere a tèt li kòm paraklētos epi li sèvi ak menm tèm nan, al gade nan Sentespri a.

Am Abend vor seiner Hinrichtung erklärte Jesus seinen Jüngern, dass er sie verlassen werde (Johannes 13,33), versprach aber, sie nicht «als Waisen» zurückzulassen (Johannes 14,18). An seine Stelle, so versprach er, werde er den Vater bitten, einen «anderen Tröster [Paraklētos]» zu senden, der dann bei ihnen sei (Johannes 14,16). Indem er einen «anderen» sagte, deutete Jesus an, dass es einen ersten (ihn selbst) gibt und der kommende, wie er selbst, eine göttliche Person der Dreieinigkeit sein würde, nicht einfach eine Kraft. Jesus diente ihnen als Paraklētos – in seiner Gegenwart (selbst inmitten schwerer Stürme) fanden die Jünger den Mut und die Kraft, ihre «Komfortzonen» zu verlassen, um sich seinem Dienst zu Gunsten der gesamten Menschheit anzuschliessen. Nun stand Jesu Abschied bevor und sie waren verständlicherweise tief beunruhigt. Bis zu jenem Zeitpunkt war Jesus der Paraklētos der Jünger (siehe 1. John 2,1, wo Jesus als «Fürsprecher» [Paraklētos] bezeichnet wird). Danach (insbesondere nach Pfingsten) würde der Heilige Geist ihr Fürsprecher sein – ihr immer gegenwärtiger Ratgeber, Tröster, Helfer und Lehrer. Was Jesus seinen Jüngern verhiess und was der Vater sandte, war nicht bloss eine Kraft, sondern eine Person – die dritte Person der Dreieinigkeit, deren Dienst darin besteht, die Jünger auf dem christlichen Weg zu begleiten und zu führen.

Wir sehen das persönliche Wirken des Heiligen Geistes überall in der Bibel: in 1. Mose 1: er schwebt auf dem Wasser; im Lukas-Evangelium: er überschattete Maria. Er wird 56 Mal in den vier Evangelien erwähnt, 57 Mal in der Apostelgeschichte und 112 Mal in den Briefen des Apostel Paulus. In diesen Schriftstellen erkennen wir das Wirken des Heiligen Geistes als Person in vielerlei Belangen: Trost spendend, lehrend, führend, warnend; bei der Auswahl und Verleihung von Gaben, als Beistand beim hilflosen Beten; uns als angenommene Kinder bestätigend, uns befreiend zu Anrufung Gottes als unseren Abba (Vater), wie Jesus es tat. Beachten Sie Jesu Anleitung: Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht aus sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen. Er wird mich verherrlichen; denn von dem Meinen wird er's nehmen und euch verkündigen. Alles, was der Vater hat, das ist mein. Darum habe ich gesagt: Er wird's von dem Meinen nehmen und euch verkündigen (Johannes 16,13-15).
Nan kominyon avèk Papa a ak Pitit la, Sentespri a gen yon travay espesyal. Olye pou l pale de tèt li, li lonje dwèt sou moun, li menm ki mennen yo bay Papa a. Olye pou l fè volonte l, Sentespri a aksepte volonte Papa a selon sa Pitit la fè konnen. Volonte diven yon sèl, ini, trinite Bondye a soti nan Papa a nan Pawòl la (Jezi) epi li te pote soti nan Sentespri a. Nou kapab kounye a rejwi epi resevwa èd nan prezans pèsonèl Bondye nan travay Sentespri a, Paraklētos nou yo. Sèvis nou yo ak adorasyon nou yo fè pati nan Bondye a Trinite, nan twa moun diven, yo te youn nan ke yo te, aji, vle ak vise. Rekonesan pou Sentespri a ak travay li.

Joseph Tkach

Prezidan
GRACE COMMUNION INTERNATIONAL


 

Tit Sentespri a nan Bib la

Heiliger Geist (Psalm 51,13; Efezyen yo 1,13)

Geist des Rates und der Stärke (Jesaja 11,2)

Geist des Gerichts (Jesaja 4,4)

Geist der Erkenntnis und Furcht des Herrn (Jesaja 11,2)

Geist der Gnade und des Gebets [Flehens] (Sacharja 12,10)

Kraft des Höchsten (Lukas 1,35)

Geist Gottes (1. Korentyen 3,16)

Geist Christi (Römer 8,9)

Ewiger Geist Gottes (Hebräer 9,14)

Geist der Wahrheit (Johannes 16,13)

Geist der Gnade (Hebräer 10,29)

Geist der Herrlichkeit (1. Pyè 4,14)

Geist des Lebens (Römer 8,2)

Geist der Weisheit und der Offenbarung (Epheser 1,17)

Der Tröster (Johannes 14,26)

Der Geist der Verheissung (Apostelgeschichte 1,4-5)

Geist der Kindschaft [Adoption] (Römer 8,15)

Geist der Heiligkeit (Römer 1,4)

Geist des Glaubens (2. Korentyen 4,13)